Von den Wurzeln zu den Wurzeln

Begonnen hat alles im Jahr 1950: Unternehmensgründer Hans Stenger kelterte zu jener Zeit die ersten Äpfel der Region auf dem ehemaligen Brauereigelände seines Großvaters in Goldbach. Anfänglich wurde nur Apfelwein hergestellt, der im Ort und in der eigenen Wirtschaft verkauft wurde. Mit der Zeit wuchsen die Nachfrage nach dem besonderen Apfelwein, das Unternehmen und das Sortiment. Und auch die neuen Säfte und selbst hergestellten Edelbrände wurden über die Ortsgrenze hinaus beliebt.

1988 trat mit Sohn Michael die 2. Generation in das Familienunternehmen ein. Über die Jahre wurde das Tanklager vergrößert, eine neue leistungsfähigere Pressanlage installiert und die Füllanlage komplett modernisiert. Somit wurden in ökologischer und produkttechnischer Hinsicht die Weichen für die Zukunft gestellt.

Sohn Christian folgte in der 3. Generation und übernahm 2018 die Kelterei Stenger, die er mit der Kelterei Rothenbücher verschmolz und mit unter die Dachmarke KeltereiManufaktur Rothenbücher führte.

Die Apfelweine und -säfte "Kelterei Stenger Goldbach" haben wir als eigenständige Produkte beibehalten.